Sharon Stone mit Peace Summit Award geehrt

Die Schauspielerin Sharon Stone (55) ist am Mittwoch in Warschau für ihr Engagement im Kampf gegen HIV/Aids mit dem Peace Summit Award ausgezeichnet worden.

Sharon Stone mit Peace Summit Award geehrt
Leszek Szymanski Sharon Stone mit Peace Summit Award geehrt

Der Hollywood-Star («Basic Instinct») erhielt die Preisstatue während des 13. Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger in der polnischen Hauptstadt. «Ihr Handeln zeigt den HIV-Patienten Solidarität und Hoffnung, dass die Krankheit überwunden werden kann», sagte Betty Williams, die 1976 für ihr Engagement für Frieden in Nordirland den Nobelpreis erhalten hatte, in ihrer Laudatio.

Sharon Stone erinnerte vor den Nobelpreisträgern, unter ihnen der Dalai Lama und der einstige polnische Arbeiterführer Lech Walesa, daran, dass der Kampf gegen Aids trotz aller medizinischen Fortschritte nicht gewonnen sei. «Jede Minute stirbt ein Kind an Aids», sagte sie. Gleichzeitig forderte sie die Überwindung von Vorurteilen gegen HIV-Positive und Aidskranke.