Sicherheitskonferenz: Moskau sieht sich am Pranger

Moskau sieht sich zu Unrecht am Pranger: Der Westen stelle Russland als finstere Macht dar, beklagt Putin-Vertreter Medwedew bei der Sicherheitskonferenz in München. Dabei wolle man Frieden - doch in Syrien sieht die Realität weiter anders aus.

Sicherheitskonferenz: Moskau sieht sich am Pranger
Sven Hoppe Sicherheitskonferenz: Moskau sieht sich am Pranger