Sicherheitskräfte beenden Taliban-Angriff auf Gästehaus in Kabul

Nach fast zehnstündigen Gefechten haben afghanische Sicherheitskräfte den Taliban-Angriff auf ein Gästehaus in der Hauptstadt Kabul niedergeschlagen. Zwei Spanier und vier afghanische Polizisten seien bei der Attacke ums Leben gekommen, sagte ein Sprecher der Kabuler Polizei. Neun Zivilisten und ein afghanischer Polizist seien verwundet worden. Alle vier Angreifer wurden getötet. Es war der zweite große Anschlag der Taliban in Afghanistan in dieser Woche.