Sieben Geschwister bei Brand in New York getötet

Sieben Geschwister im Alter zwischen 5 und 15 Jahren sind bei einem Brand in ihrem Haus in New York ums Leben gekommen. Sie wurden im Schlaf von dem Feuer überrascht. Eine weitere Schwester und die Mutter hätten sich bei dem Vorfall in der Nacht im Stadtteil Brooklyn in Sicherheit bringen können, teilte die New Yorker Feuerwehr mit. Ersten Untersuchungen zufolge habe eine Kochplatte nicht richtig funktioniert und das Feuer ausgelöst. Bei dem Vorfall handele es sich um die größte Feuer-Tragödie in New York seit mehreren Jahren, sagte Feuerwehr-Chef Daniel Nigro.