Siemens informiert über Stellenabbau

Nachdem erste Zahlen bereits durchgesickert sind, informiert der Elektrokonzern Siemens heute offiziell über die Auswirkungen des Konzernumbaus.

Siemens informiert über Stellenabbau
Peter Kneffel Siemens informiert über Stellenabbau

Weltweit rund 7000 Arbeitsplätze soll die Neuausrichtung kosten, davon etwa 3000 in Deutschland, wie aus informierten Kreisen am Vortag zu erfahren war.

Siemens-Chef Joe Kaeser hat Siemens einen radikalen Umbau verordnet, bei dem unter anderem die Sektoreneinteilung des Geschäfts gekippt und die Medizintechnik verselbstständigt wird. Durch die Neuordnung sollen die Kosten um eine Milliarde Euro gedrückt werden. Seit Monaten wurde deshalb über tausende bedrohte Jobs spekuliert.