Sinkende Ölpreise drücken Dow wieder ins Minus

Am US-Aktienmarkt konnte der Dow Jones Industrial seine anfänglichen Kursgewinne nicht halten und hat etwas schwächer geschlossen. Marktbeobachter nannten letztlich die im US-Nachmittagshandel wieder deutlich gesunkenen Ölpreise als Grund für die Verluste. Der Leitindex sank um 0,13 Prozent auf 17 895,88 Punkte. Der Euro wurde im US-Handel zuletzt bei 1,1062 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1080 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9025 Euro.