Sinneswandel bei Kretschmann: Auf dem Podium mit der AfD

Die Spitzenkandidaten von Grünen und SPD in Baden-Württemberg gehen nun doch in Podiumsdiskussionen mit Vertretern der Alternative für Deutschland (AfD).

Sinneswandel bei Kretschmann: Auf dem Podium mit der AfD
Nikolai Huland Sinneswandel bei Kretschmann: Auf dem Podium mit der AfD

Am 24. Februar und am 1. März nehmen Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) an Diskussionen von «Stuttgarter Nachrichten» und «Stuttgarter Zeitung» zur Landtagswahl teil, wie die Blätter mitteilten. Für die AfD ist dann Co-Parteichef Jörg Meuthen mit von der Partie.

Kretschmann und Schmid hatten zuvor damit gedroht, an einer «Elefantenrunde» des Südwestrundfunks nicht teilzunehmen, falls die AfD auch vertreten sei. Im grün-rot regierten Baden-Württemberg wird am 13. März ein neuer Landtag gewählt.