Sitzung des Sicherheitskabinetts in Paris begonnen

Nach dem Anschlag in Nizza hat Frankreichs Präsident François Hollande im Elyséepalast die Mitglieder seines Sicherheitskabinetts empfangen. Das berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP. Nach der Sitzung werde Hollande in die südfranzösische Küstenstadt fliegen. Bei dem Attentat gestern war ein Mann in Nizza mit einem Lastwagen in eine feiernde Menschenmenge gerast. Dabei starben mindestens 84 Menschen.