Sitzung des Sicherheitskabinetts in Paris hat begonnen

Nach der Terrorserie in Paris hat Frankreichs Präsident François Hollande die Mitglieder seines Sicherheitskabinetts zu einer Sitzung im Élyseepalast empfangen. Das Treffen begann kurz nach 09.00 Uhr. Neben den Ministern und Ministerinnen nahmen auch die ranghöchsten Vertreter der Sicherheitsbehörden teil. Bei den Anschlägen waren am Abend zuvor mindestens 120 Menschen getötet worden waren. Sie ereigneten sich nur zehn Monate nach dem Attentat auf die Satirezeitung «Charlie Hebdo» in Paris.