Skispringer Hayböck gewinnt Innsbruck-Qualifikation - Freund Sechster

Skispringer Severin Freund hat in der Qualifikation zum dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck nur den sechsten Platz belegt. Der Gesamtzweite sprang 126,5 Meter weit und lag damit 4,8 Punkte hinter dem Sieger Michael Hayböck aus Österreich. Der Schanzenrekordhalter kam auf 127 Meter und trifft im K.o.-Duell des ersten Durchgangs auf Tournee-Spitzenreiter Peter Prevc aus Slowenien, der die Qualifikation ausließ. Die deutschen Springer sind morgen in voller Mannschaftsstärke am Bergisel dabei.