Slowenen stimmen über Homo-Ehen ab

Im Euro- und NATO-Land Slowenien hat am Sonntag ein Referendum über die gleichgeschlechtliche Ehe begonnen. Rund 1,7 Millionen Bürger sind stimmberechtigt.

Slowenen stimmen über Homo-Ehen ab
Igor Kupljenik Slowenen stimmen über Homo-Ehen ab

Die konservative Opposition will gemeinsam mit der Katholischen Kirche ein aktuelles Gesetz kippen, das solche Ehen ermöglicht. Die Regierungsparteien hatten gewarnt, in diesem Fall werde das kleine Alpen-Adria-Land zu einer «Diskriminierungsgesellschaft». Die Gegner von Homo-Ehen argumentieren, nur Verbindungen von Mann und Frau könnten den Kindern ein glückliches Aufwachsen gewähren.