Snowden fordert neue Informationswege

Der frühere CIA-Mitarbeiter Edward Snowden hat mehr Schutz für Menschen gefordert, die so wie er die Öffentlichkeit über zweifelhafte Geheimdienstpraktiken unterrichten wollen. Die Überwachung ganzer Bevölkerungen statt Einzelpersonen drohe zur größten Gefahr für die Menschenrechte zu werden, heißt es in einer Erklärung Snowdens, die im Europaparlament in Brüssel verlesen wurde. Nötig seien bessere Kanäle für Menschen, die unabhängige Vertreter der Öffentlichkeit außerhalb der Regierung informieren wollten.