Sojus-Kapsel mit deutschem Raumfahrer Gerst in Kasachstan gelandet

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist zur Erde zurückgekehrt. Die Sojus-Kapsel mit ihm, einem russischen und einem amerikanischen Kollegen landete in Kasachstan. Bei bewölktem Himmel und frostigen Temperaturen wurde die fast drei Tonnen schwere Kapsel von Fallschirmen gebremst. Die Landung gilt auch deswegen als extrem anstrengend für Raumfahrer, weil ihre Körper nach dem Aufenthalt in der Schwerelosigkeit geschwächt sind. Die drei Männer hatten seit Ende Mai auf der Internationalen Raumstation ISS gearbeitet.