Soldat an Grenze zum Libanon getötet: Israel untersucht Hintergrund

Israel untersucht nach dem Tod eines Soldaten die Hintergründe für den Zwischenfall an der Grenze zum Libanon. Zum erstem Mal seit mehr als drei Jahren war am Abend ein israelischer Soldat im Grenzgebiet erschossen worden. Aus Armeekreisen hieß es, man gehe von der Einzeltat eines libanesischen Scharfschützen aus. Israelische Medien berichteten, es sei noch unklar, warum der israelische Soldat allein in einem Fahrzeug an der Grenze unterwegs war.