Soldat auf dem Sinai erschossen

Arisch (dpa) - Unbekannte haben auf der Sinai-Halbinsel einen ägyptischen Soldaten getötet. Der in der Stadt Scheich Suwaid stationierte Soldat sei aus dem Hinterhalt erschossen worden, teilten die Sicherheitskräfte mit. Im Norden der Sinai-Halbinsel hat die Gewalt seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi Anfang Juli deutlich zugenommen. Die ägyptischen Sicherheitskräfte gehen dort seit drei Wochen massiv gegen militante Islamisten vor.