Soldatenberuf soll anziehender werden - Gesetz gebilligt

Mit besserer Bezahlung, geregelten Arbeitszeiten und mehr Teilzeitarbeit soll die Bundeswehr zu einem der attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands werden. Die Bundesregierung billigte einen entsprechenden Gesetzentwurf von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Verbessert werden sollen auch die Beförderungschancen und die Renten für Zeitsoldaten. Das Gesamtpaket kostet in den nächsten vier Jahren fast eine Milliarde Euro. Der Bundestag muss noch zustimmen. Der Bundeswehrverband begrüßte die Pläne. Fraglich bleibe aber, wie die gravierenden Ausrüstungsmängel behoben werden können.