Solheim Cup: Europas Golferinnen verpassen Titel-Hattrick

Rot (dpa) - Europas beste Golferinnen mit den Deutschen Sandra Gal und Caroline Masson haben beim Solheim Cup den Titel-Hattrick verpasst. Gegner USA drehte in St. Leon-Rot die Partie in den abschließenden Einzeln noch und machten damit den neunten Sieg im 14. Kontinentalvergleich perfekt.

Solheim Cup: Europas Golferinnen verpassen Titel-Hattrick
Uwe Anspach Solheim Cup: Europas Golferinnen verpassen Titel-Hattrick

Paula Creamer holte den entscheidenden Punkt zum 14,5:13,5-Sieg für das US-Team. Sie besiegte die Düsseldorferin Gal im direkten Duell vorzeitig nach 15 gespielten Löchern. Nach den Team-Matches hatte Titelverteidiger Europa noch mit 10:6 geführt.

Masson hatte in ihrem Einzel auf der Schlussbahn die Chance, den noch fehlenden halben Punkt für den Gastgeber zu holen. Aber die Gladbeckerin konnte ihren Putt aus gut drei Metern nicht im Loch versenken. Damit ging der Sieg an ihre Gegnerin Gerina Piller. Die US-Damen zeigten sich am Schlusstag in den Einzeln in überragender Form und holten 8,5 von zwölf möglichen Punkten.

Der Solheim Cup ist das weibliche Pendant zum Ryder Cup bei den Herren. Dem Titelverteidiger hätte bei 28 zu vergebenen Punkten schon ein Remis zum Sieg gereicht.