Sommer legt keine Pause ein

Die Zeichen stehen weiter auf Sommer: Am heißesten war es heute laut DWD im sächsischen Bad Muskau mit 36,3 Grad. Die tiefsten Temperaturen maßen die Meteorologen auf der Nordseeinsel Helgoland mit 21,5 Grad. Die Hitze schien aber einigen Menschen zu Kopf zu steigen. Die Polizei räumte nach einem Streit zwischen Jugendlichen und dem Bademeister ein Berliner Freibad. Als der Turm und die Rutsche wegen Überfüllung gesperrt wurden, hatten Dutzende Jugendliche den Bademeister bedrängt.