Sommerresidenz des Papstes jetzt für Touristen geöffnet

Der Apostolische Palast in der päpstlichen Sommerresidenz Castel Gandolfo wird erstmals für Besucher geöffnet. Von morgen an können der Innenhof, einige Räume und die Aussichtsterrasse besichtigt werden. Es geht auch ein Zug in den rund 30 Kilometer südöstlich von Rom gelegenen Ort, teilten die Vatikanischen Museen und die Italienische Eisenbahn mit. Papst Franziskus hatte entschieden, die Sommermonate nicht mehr wie seine Vorgänger in Castel Gandolfo zu verbringen und den Palast der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.