Sondersitzung der EU-Außenminister über Ägypten-Krise

Die Außenminister der 28 EU-Staaten beraten heute in Brüssel über die künftigen Beziehungen zu Ägypten. Diplomaten halten einen vorläufigen Stopp von Waffenlieferungen für möglich. Sicher ist das aber nicht. Die Finanzhilfen dürften fortgesetzt werden, sofern sie der Bevölkerung oder Nichtregierungsorganisationen im Kampf für die Demokratie zugutekommen. Die EU-Außenminister wollen die Konfliktparteien auffordern, auf Gewalt zu verzichten und eine politische Lösung zu finden.