Sondersitzung zu Griechenland: Schäuble verlangt IWF-Zusage

Vor einer Entscheidung über das dritte Hilfsprogramm für Griechenland verlangt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble eine klare Zusage, dass der IWF weiter mit im Boot ist. Das sagte Schäuble zum Auftakt einer Griechenland-Sondersitzung in Brüssel. Bei dem Treffen sollten die Finanzminister der Euro-Staaten eigentlich grünes Licht für weitere Hilfen geben. Eigentlich will der IWF erst dann über eine weitere Beteiligung an Griechenland-Hilfen entscheiden, wenn das hoch verschuldete Land mit der Umsetzung weiterer Spar- und Reformzusagen begonnen hat.