Sonderzug für Flüchtlinge verzögert sich

Die Abfahrt eines Sonderzugs von der österreichischen Grenze für die aus Ungarn kommenden Flüchtlinge hat sich verzögert. Zudem solle der Zug nach Salzburg fahren, meldete die Nachrichtenagentur APA. Zunächst hatte die Polizei einen Zug nach Wien angekündigt. Inzwischen kamen weiter Busse mit Flüchtlingen aus Ungarn an der Grenze an. Die Migranten liefen zu Hunderten durch strömenden Regen zur österreichischen Seite. Überraschend hatten die Flüchtlinge in der Nacht in Richtung Westen ausreisen dürfen.