Sonderzug mit Flüchtlingen in Salzburg angekommen

Ein Sonderzug mit etwa 450 Flüchtlingen ist in Salzburg angekommen. Der Zug soll aber nur kurze Zeit am Bahnhof halten und dann nach München weiterfahren. Etliche Flüchtlinge wurden von Passanten mit Getränken und Kleidern versorgt. Dem Polizeisprecher zufolge wollten keine Flüchtlinge in Salzburg bleiben, sondern alle nach Deutschland weitereisen. Im Untergeschoss des Bahnhofes standen dutzende Feldbetten bereit, die aber nicht gebraucht wurden.