Sondierungsgespräche von CDU und Grünen in Hessen

Zwei Wochen nach der hessischen Landtagswahl setzen die Parteien heute in Wiesbaden ihre Sondierungen fort. Erstmals kommen CDU und Grüne zu einem Gespräch zusammen.

Sondierungsgespräche von CDU und Grünen in Hessen
David Ebener Sondierungsgespräche von CDU und Grünen in Hessen

Über eine mögliche Zusammenarbeit wollen sich Ministerpräsident Volker Bouffier, der auch CDU-Landesvorsitzender ist, und Grünen-Chef Tarek Al-Wazir unterhalten.

In Hessen kann weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün regieren. Rechnerisch denkbar ist eine Koalition der CDU als stärkster Partei mit SPD oder den Grünen. Auch ein Bündnis von Rot-Grün mit der Linkspartei ist möglich. Die FDP hat bereits erklärt, sie gehe in die Opposition. Am Mittwoch vergangener Woche hatten sich CDU und SPD zu einem Gespräch getroffen.

Am Dienstag wollen SPD und Grüne gemeinsam mit der Linkspartei sprechen. Der SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel und Grünen-Chef Al-Wazir hatten am Freitag nach einem Gespräch betont, dass sie in Hessen einen Politikwechsel wollten.