Sonnenschein, Schnee und gefrierender Regen

Am Samstag ist es im Westen und Norden häufig stark bewölkt, hier und da regnet oder schneit es etwas. Anfangs kann der Regen in mittleren Lagen gefrieren mit gefährlicher Glatteisbildung, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.

Sonnenschein, Schnee und gefrierender Regen
Lukas Barth Sonnenschein, Schnee und gefrierender Regen

Im Rest des Landes bleiben Nebel und Hochnebel in den Niederungen oft erhalten. Im Bergland dagegen gibt es erneut viel Sonnenschein. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 und 7 Grad, in den Nebelgebieten zwischen -1 und +3 Grad. Im Küstenbereich frischt der südwestliche bis westliche Wind auf, sonst bleibt es meist schwachwindig.

In der Nacht zum Sonntag gibt es Nebel und Hochnebel, in den Bergen wenige Wolken, teils ist es klar. Die Tiefstwerte liegen in der Mordhälfte zwischen 5 und 0 Grad, in der Südhälfte zwischen 0 und -4 Grad, vereinzelt auch darunter.