Spanier Plaza gewinnt erste Alpenetappe der Tour - Geschke Vierter

Ruben Plaza Molina hat die erste von fünf Alpenetappen bei der 102. Tour de France gewonnen. Der 35 Jahre alte Spanier vom Team Lampre-Merida holte sich nach 201 Kilometern von Bourg de Péage nach Gap den Sieg vor dem Slowaken Peter Sagan und dem Kolumbianer Jarlinson Pantano. Der Brite Christopher Froome kam mit den Verfolgern rund 18 Minuten später ins Ziel, verteidigte aber das Gelbe Trikot des Spitzenreiters vor dem Kolumbianer Nairo Quintana, der ebenfalls in der Gruppe der Favoriten war. Der Berliner Radprofi Simon Geschke landete auf dem vierten Platz.