Spanische Justiz lässt Hells-Angels-Mitglieder festnehmen

Die spanische Justiz hat im Zuge ihrer Ermittlungen gegen Hells Angels auf Mallorca die Festnahme von drei Rockern in Deutschland veranlasst. Die Festgenommenen sind nach Informationen des NDR Handlanger des Mallorca-Charters. Wie die Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig mitteilte, stammt einer der Verhafteten aus dem Kreis Wolfenbüttel. Die anderen beiden Festgenommenen stammen laut NDR aus Süddeutschland und Hessen. Die Motorrad-Rocker sollen nach Informationen spanischer Fahnder vorgehabt haben, mit Schwarzgeld einen Formel-1-Kurs zu bauen.