Spanischer Geschäftsmann stirbt durch Schläge von Polizisten

Der Tod eines Unternehmers nach Schlägen von Polizisten hat in Spanien Empörung ausgelöst. Die Zeitung «El País» veröffentlichte Videos, die zeigen, wie mehrere Beamte in Barcelona auf den am Boden liegenden Mann einschlagen. Der katalanische Innenminister Ramon Espadaler ordnete eine Untersuchung an. Das Opfer hatte sich Anfang des Monats mit einem Ehepaar in der Altstadt gestritten, bis es von der Polizei überwältigt wurde. Nach Angaben von Gerichtsmedizinern starb der 50-Jährige an Kopfverletzungen und an einem Herzinfarkt, den er bei dem Zwischenfall erlitten hatte.