Spanischer Schüler erschießt Lehrer mit Armbrust

Ein spanischer Jugendlicher hat in einer Schule in Barcelona einen Lehrer mit einer Armbrust erschossen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Efe berichtete, verletzte der 13-jährige Gymnasiast vier weitere Lehrkräfte und Schüler. Der mutmaßliche Täter wurde wenig später von der Polizei festgenommen. Er war mit einer Armbrust und einem Dolch bewaffnet gewesen. Das Motiv der Tat ist noch unklar.