Spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen vor Neuwahlen in Griechenland

Zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich nach einer Umfrage ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Linksbündnis Syriza und der konservativen Partei Nea Dimokratia ab. Demnach können beide Parteien mit etwa 27 Prozent der Wählerstimmen rechnen. Das geht aus einer vom Fernsehsender Skai und der Zeitung «Kathimerini» veröffentlichten Umfrage hervor. Im Rennen um den dritten Platz liegen die Rechtsextremisten der Goldenen Morgenröte mit 6,5 Prozent vorn, gefolgt von den Kommunisten.