SPD diskutiert über Europa nach dem Brexit-Votum

Nach dem Ja der Briten zum EU-Austritt fordert die SPD einen «Neustart» für Europa. Wie dieser aussehen könnte, diskutieren die Sozialdemokraten heute bei einer Programmkonferenz in Berlin.

SPD diskutiert über Europa nach dem Brexit-Votum
Bernd Thissen SPD diskutiert über Europa nach dem Brexit-Votum

Parteichef Sigmar Gabriel und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz wollen ihre Ideen vorstellen. In der vergangene Woche hatten sie bereits einen 10-Punkte-Plan zu einer EU-Reform präsentiert.

Die Zukunft der Union solle nicht allein auf Brüsseler Gipfeln entschieden werden, fordern sie darin. Nur mit transparenter Debatte ließen sich die Menschen wieder für ein geeintes Europa begeistern.

Die Veranstaltung ist eine von vier Konferenzen, auf denen die SPD ihr Programm für die Bundestagswahl 2017 erarbeitet.