SPD-Generalsekretärin sieht Rot-Rot-Grün im Bund als Option

Die SPD kann sich eine rot-rot-grüne Koalition nach der nächsten Bundestagswahl vorstellen - wenn die Linke auf einen «realistischen» politischen Kurs schwenkt. Natürlich sei das eine Option, sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley im ARD-«Morgeninterview» zur Möglichkeit von Rot-Rot-Grün im Bund. Eine große Koalition, wie sie derzeit regiert, sei nie eine Wunschoption. Die Schnittmengen sind zwischen Sozialdemokraten, Linken und Grünen natürlich auch da.