SPD, Grüne und Linke in Hessen wollen weiter verhandeln

SPD, Grüne und Linke wollen weiter über eine mögliche rot-grün-rote Koalition in Hessen verhandeln. Nach einem ersten Gespräch in Wiesbaden vertagten sie sich auf den 25. Oktober.

SPD-Parteichef Thorsten Schäfer-Gümbel sprach von einer engagiert-konstruktiven Atmosphäre, in der intensiv über die Finanzsituation Hessens diskutiert worden sei. Dabei sei es auch um die Notwendigkeit gegangen, die Schuldenbremse einzuhalten.

Die Linke lehnt die Schuldenbremse ab. Linken-Fraktionschefin Janine Wissler sagte, durch das Gespräch sei eine Zusammenarbeit der Parteien weder wahrscheinlicher noch unwahrscheinlicher geworden.