SPD in Thüringen zählt Mitgliedervotum zu Rot-Rot-Grün aus

Bei der SPD in Thüringen läuft die Auszählung einer Mitgliederabstimmung über die geplante erste rot-rot-grüne Landesregierung in Deutschland. Einige Dutzend Helfer sind im Einsatz, um die Stimmzettel zu sortieren. Mit einem Ergebnis werde für den Nachmittag gerechnet, sagte Landesgeschäftsführer René Lindenberg. Zu einem Trend wollte er sich nicht äußern. Erwartet wird jedoch, dass es trotz kritischer Stimmen zu einem Zusammengehen mit der deutlich stärkeren Linken Zustimmung gibt. SPD-Landeschef Andreas Bausewein hofft auf eine Zustimmung von etwa 70 Prozent.