SPD-Politiker will V-Leute in Gefängnisse einschleusen

Im Kampf gegen organisierte Kriminalität hat der Berliner SPD-Abgeordnete Tom Schreiber vorgeschlagen, verdeckte Ermittler in Gefängnissen einzusetzen. Das sei ein heißes Eisen, aber man müsse neue Wege gehen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Solche V-Leute könnten helfen, kriminelle Strukturen aufzudecken und weitere Straftaten zu verhindern. Auch aus der Haft heraus zögen Straftäter weiter ihre Fäden und das müsse man stoppen. Schreiber sitzt im Berliner Abgeordnetenhaus.