SPD: Statt einen Tag eine ganze Woche wählen gehen

Seit Jahren klagen Politiker über die geringe Beteiligung bei Bundestags- und Landtagswahlen. SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi hat jetzt Vorschläge gemacht, um das zu ändern. So könnte es wie in Schweden ganze Wahlwochen statt eines einzigen Wahltags geben - und die Stimme könnte nicht nur am Wohnort, sondern überall abgegeben werden. Fahimi will die Vorschläge Anfang des Jahres mit ihren Amtskollegen der anderen Parteien diskutieren. CSU, Grüne und auch die Linke reagierten mit Kritik oder zumindest Skepsis.