SPD-Vize Stegner kritisiert Seehofer und Klöckner

SPD-Parteivize Ralf Stegner wirft führenden Unionspolitikern vor, in der Flüchtlingspolitik Kanzlerin Angela Merkel in den Rücken zu fallen. «Herr Seehofer sagt, er will jetzt die Grenzen selber schließen. Da frage ich mich, ob er schon aus der Bundesregierung ausgetreten ist?», sagte Stegner der Deutschen Presse-Agentur. Forderungen der rheinland-pfälzischen CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner, Deutschland sollte wie Österreich umgehend nur noch Flüchtlinge über Tageskontingente aufnehmen, seien für die SPD untragbar, sagte Stegner.