SPD zieht mit Kampf gegen Steuerhinterziehung in Wahlkampfendspurt

Die SPD will den Kampf gegen Steuerziehung und Steuerdumping zu einem Schwerpunktthema im Wahlkampfendspurt machen. Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und Parteichef Sigmar Gabriel starteten heute die Kampagne «Null Toleranz für Steuerhinterziehung». Die SPD fordert strengere Strafen für Banken, «die Steuerflucht zum Geschäftsmodell machen». Außerdem sollen die Möglichkeiten für multinationale Konzerne, ihre Gewinne dorthin zu verschieben, wo sie am wenigsten Steuern bezahlen, eingeschränkt werden.