SPD hofft auf Besserung im Wahlkampf-Endspurt 

Die SPD hofft nach dem bisher von internen Problemen überschatteten Wahlkampf auf eine Aufholjagd bis zur Bundestagswahl am 22. September. Seit dem Vormittag läuft am Brandenburger Tor in Berlin ein großes Fest. Damit will die Partei ihr 150-jähriges Bestehen mit mehreren zehntausend Bürgern feiern und die heiße Wahlkampfphase einläuten. Am Nachmittag wird Kanzlerkandidat Peer Steinbrück die zentrale Rede halten. Er liegt in Umfragen weiter deutlich hinter Kanzlerin Angela Merkel.