«Spiegel»: Berlin bereit für neues Athen-Paket - Bund dementiert

Die Bundesregierung hat einen «Spiegel»-Bericht dementiert, wonach Berlin bereit sei, Griechenland auch unter der neuen Regierung von Alexis Tsipras ein weiteres Hilfsprogramm aus dem Euro-Rettungsschirm zu gewähren. Das neue Rettungspaket benötige ein Volumen von bis zu 20 Milliarden Euro, schreibt das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf Regierungskreise. Die Bundesregierung wies den Bericht klar zurück. Zunächst müsse das laufende Programm abgeschlossen werden, sagte ein Regierungssprecher.