«Spiegel»: De Maizière will 1500 neue Stellen beim BKA

Bundesinnenminister Thomas de Maizière will das Personal des Bundeskriminalamts in den nächsten Jahren um knapp ein Drittel aufstocken. Wie der «Spiegel» aus Ministeriumskreisen erfuhr, soll de Maizière bei Finanzminister Wolfgang Schäuble 1500 zusätzliche Stellen beantragt haben. Das Bundesinnenministerium wollte die Gesamtzahl der neuen Stellen nicht bestätigen. Vor dem Hintergrund der Terrorgefahr hatten sich die Spitzen der schwarz-roten Koalition Mitte April auf mehr Befugnisse, Geld und Personal für mehrere Sicherheitsbehörden verständigt.