«Spiegel Online»: Außenamt rüstet Botschaften gegen Terror auf

Deutsche Auslandsvertretungen in Krisengebieten sollen nach dem Willen von Außenminister Steinmeier besser gegen drohende Terror-Attacken geschützt werden. Die Sicherheitslage der deutschen Vertretungen im Ausland habe sich in jüngster Zeit weiter verschlechtert, heißt es nach «Spiegel-Online»-Informationen in einem internen Papier des Auswärtigen Amtes. Besonders im Irak - und hier speziell im kurdischen Erbil - spitze sich die Lage «dramatisch zu». Das Sicherheitskonzept solle nun angepasst werden.