«Spiegel Online»: Edathy will in Nordafrika neue Existenz aufbauen

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy lebt nach Informationen von «Spiegel Online» derzeit überwiegend in einem nordafrikanischen Land. Dort wolle er sich eine neue Existenz aufbauen. Edathy muss sich wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie ab Februar vor Gericht verantworten. Edathy wird am Donnerstag vor dem Bundestags-Untersuchungsausschuss erwartet. Edathy behauptet nach Angaben des Magazins «Stern», den Tipp zu drohenden Ermittlungen gegen ihn von seinem Parteifreund Michael Hartmann bekommen zu haben.