Spielabbruch nach Drohnen-Flug und Ausschreitungen in Belgrad

Das EM-Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien ist am Abend nach heftigen Auseinandersetzungen zwischen Spielern und Zuschauern abgebrochen worden. Auslöser der Krawalle war ein Zwischenfall in der 42. Minute, als eine Drohne mit einer großalbanischen Flagge über das Stadion in Belgrad hinwegflog. Der Bruder des albanischen Regierungschefs Edi Rama wurde nach Berichten des serbischen Fernsehsenders RTS noch im Stadion festgenommen. Er soll vom VIP-Bereich aus die Drohne per Fernbedienung gesteuert haben.