Formel 4: Mick Schumacher mit zweitem Unfall in Spielberg

Pech für Rennfahrer Mick Schumacher: Nach dem vierten endete für den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher auch der fünfte Saisonlauf der ADAC Formel 4 in Spielberg mit einem Unfall. Der 16-Jährige vom Team Van Amersfoort Racing hatte im zweiten von drei Rennen des Wochenendes in Österreich erneut Glück im Unglück. Er blieb wie schon im ersten Rennen gestern unverletzt. Vorsichtshalber wurde er zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.