Spike Lee nimmt Millionensumme für Film durch Spenden ein

US-Regisseur Spike Lee hat in knapp vier Wochen über eine Million Dollar an Spendengeldern für seinen nächsten Film zusammengetrommelt. Die Sammelaktion lief über das Netzportal «Kickstarter». Mehr als 5000 Fans halfen mit Spenden ab fünf Dollar aufwärts. Lee will mit den Einnahmen einen noch namenlosen Film über «Blutsucht» finanzieren - allerdings sei es kein Vampirfilm, sondern eine Art Lovestory, erklärt der Regisseur. Unabhängig von einem großen Studio möchte er Ende des Jahres mit dem Dreh starten.