Spinnen oder Arbeitslosigkeit? - Studie enthüllt Ängste der Deutschen

Was schreckt die Deutschen? Was den Bundesbürgern am meisten Angst macht, haben Forscher in einer repräsentativen Studie untersucht. Die R+V-Versicherung stellt das Ergebnis heute in Berlin vor. Das Infocenter der Versicherung befragt seit 1992 regelmäßig rund 2400 Menschen zu ihren Ängsten. In diesem Jahr kommen Sonderfragen zu aktuellen Themen wie Flüchtlinge oder Griechenland-Krise dazu. Sie sollen auch offenlegen, welchen Einfluss aktuelle Ereignisse auf die Ängste der Deutschen haben.