Sponsoren-Front gegen Blatter: Sofortiger Rücktritt gefordert

Jetzt reicht es auch den ersten Sponsoren: McDonald's und Coca-Cola fordern den sofortigen Rücktritt von FIFA-Präsident Joseph Blatter. Mit jedem Tag, der vergehe, werde der Ruf des Fußball-Weltverbandes weiter beschädigt, heißt es vom Getränkeriesen Coca-Cola. Ein nachhaltiger und glaubhafter Reformprozess könne nur beginnen, wenn Blatter seinen Posten räume. Ähnlich äußerte sich die Fast Food-Kette McDonald's. Im Korruptionsskandal bei der FIFA wird auch gegen Blatter ermittelt.