Spontane Trauerfeier: Tanz und Tränen vor Mandelas Haus

Bei einer spontanen Trauerfeier haben Hunderte Südafrikaner Abschied von Nelson Mandela genommen. Viele von ihnen tanzten und sangen in der Nacht vor dem Haus des Friedensnobelpreisträgers in Johannesburg, einige hielten Bilder des «Vaters der Nation» in den Händen oder schwenkten die südafrikanische Fahne. Andere wiederum entzündeten Kerzen, um dem am Abend im Alter von 95 Jahren verstorbenen Nationalhelden zu gedenken.