Sportartikelhersteller Puma legt Zahlen für 2015 vor

Der Sportartikelhersteller Puma legt heute am Firmensitz in Herzogenaurach seine Geschäftszahlen für das Jahr 2015 vor.

Sportartikelhersteller Puma legt Zahlen für 2015 vor
Daniel Karmann Sportartikelhersteller Puma legt Zahlen für 2015 vor

Beobachter gehen davon aus, dass teure Werbekampagnen und der starke US-Dollar den SDax-Konzern stark belastet haben. Der Gewinn im abgelaufenen Jahr dürfte damit voraussichtlich unter den ursprünglichen Erwartungen geblieben sein.

Im dritten Quartal hatte sich der Konzerngewinn um fast ein Drittel auf 20 Millionen Euro verringert. Beim Umsatz hatte Puma allerdings dank gut laufender Geschäfte in Amerika und der Region Asien/Pazifik leicht zulegen können: Die Erlöse kletterten im dritten Quartal im Jahresvergleich um 8,4 Prozent auf 914 Millionen Euro.